Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Die Befragung wird im Rahmen des Projektes „Vielfalt entscheidet Thüringen – VET“ von Citizens For Europe durchgeführt und durch die Thüringer Staatskanzlei gefördert.

Desweiteren wird Citizens For Europe von der Landesstelle für Antidiskriminierung Thüringen (LADS) und der Thüringer Beauftragten für Integration, Migration und Flüchtlinge unterstützt.

Sollten Sie Fragen zu dem Online-Fragebogen oder dem Projekt haben, können Sie uns gerne direkt kontaktieren.

Citizens For Europe

Tel: +49 (0)30 20 93 92 347

Email: befragung@citizensforeurope.org

Citizens For Europe arbeitet seit fünf Jahren zu den Themen Citizenship, Partizipation und Inklusion. Im Rahmen des Unternehmensbereichs "Vielfalt entscheidet – Diversity in Leadership" forscht das Team zu Vielfalt und Diskriminierung, entwickelt Grundlagen zu inklusiver Datenerhebungen und verfasst Expertisen zur Öffnung von Institutionen.

Der Fragebogen wird durch Limesurvey GmbH technisch umgesetzt. Bei technischen Fragen wenden Sie sich bitte per E-Mail an:

ve-befragung@limesurvey.org

Die Befragung erlaubt erstmals differenzierte Einblicke in die Perspektiven der Beschäftigten der Thüringer Landesbehörden und öffentlichen Einrichtungen zu Chancengerechtigkeit, Vielfalt und Diskriminierung. Die Befragung soll sichtbar machen, welche Erfahrungen und Gruppen bereits in der Verwaltung vertreten sind und welche Gruppen noch fehlen und auch Auskunft hinsichtlich hier etwaig bestehender Zusammenhänge geben.

Wichtig ist daher, nicht nur eine Dimension von Diskriminierung in den Blick zu nehmen sondern multidimensional entlang des AGGs sowie weiteren Merkmalen („sozialer Status“ und „ostdeutsche Herkunft“) vorzugehen.

Die Ergebnisse sollen ein möglichst differenziertes Abbild der Erfahrungen und Einstellungen der Menschen erlauben und zugleich, ihre Expertise und Einblicke aus dem Arbeitsalltag als Ressource für weitere strategische Entscheidungen nutzen.

Mit der durch das Projekt erfolgenden Grundlagenermittlung kann so wirksam dazu beigetragen werden, Maßnahmen der Inklusion und Verbesserung der Chancengerechtigkeit im Sinne einer Nachhaltigkeitsstrategie der Landesverwaltung sowie deren Wirkung transparent darzustellen und die Grundlage für ein fundiertes Diversitykonzept vorzulegen.

Nein. Mit dem Link werden Sie mit der SSL/HTTPS Verschlüsselungstechnologie zu einer anonymen Online-Befragung eingeladen. Angaben werden nur von Citizens For Europe ausgewertet. Die Ergebnisdarstellung erfolgt anonymisiert und in zusammengefasster Form.

Die Teilnahme an der Befragung ist freiwillig. Allerdings erhöht eine hohe Teilnahmezahl die Aussagekraft der Befragungsergebnisse. Ihre Teilnahme wird daher sehr begrüßt, um eine hohe Qualität der Befragung sicherzustellen.

Der Befragungszeitraum endet am 08. Juli 2018. 

Die Beantwortung der Fragen dauert maximal 20 Minuten. Es ist uns wichtig, Ihre Perspektive als Mitarbeitende zu erhalten. Die Online-Befragung ist in drei Abschnitte untergliedert:

Teil 1: Fragen zur Funktion, Behörden- und Einrichtungszugehörigkeit.

Teil 2: Fragen zu Maßnahmen zur Förderung von Chancengerechtigkeit und Vielfalt (nur Führungspersonal) sowie Fragen zu Handlungsbedarfen und Arbeitsklima in Bezug auf Chancengerechtigkeit und Vielfalt (Personen ohne Leitungs- oder Personalverantwortung).

Teil 3: Fragen zu Chancengerechtigkeit und etwaige Diskriminierungserfahrungen entlang aller AGG-Dimensionen sowie „sozialer Status“ und „ostdeutsche Herkunft“.

Sofern die Voreinstellungen auf Ihrem Computer es zulassen, werden Cookies gesetzt. Auf diese Weise wird eine Wiederaufnahme der Befragung nach einer Unterbrechung ermöglicht. Nach einem wiederholten Aufrufen des Befragungslinks gelangen Sie direkt auf die Fragebogenseite, auf der Sie zuletzt eine Antwort eingetragen haben. Bisher gegebene Antworten werden gespeichert. Cookies werden 48 Stunden nach dem Ende des Befragungszeitraums automatisch gelöscht. Wenn Sie Cookies zwischenzeitlich selbst entfernen oder die Setzung von Cookies nicht zulassen ist eine Wiederaufnahme der bereits begonnenen Befragung nicht möglich und Sie müssen den Fragebogen von Beginn an ausfüllen.

Sobald Sie die Befragung vollständig bearbeitet haben und auf der letzten Seite des Fragebogens auf das Feld „Weiter“ zum Abschließen der Befragung geklickt haben, haben Sie keinen Zugriff mehr auf Ihren Fragebogen.

Da es sich um einen anonymen Link handelt, ist eine nachträgliche Löschung ihrer Angaben aufgrund einer fehlenden unmittelbaren Zuordenbarkeit nicht möglich.

Die Übertragung der im Online-Fragebogen gemachten Angaben erfolgt verschlüsselt über SSL/HTTPS. SSL ist eine gängige Verschlüsselungstechnologie, die zum Beispiel auch beim Online-Banking genutzt wird. Ihre IP-Adresse und damit verbundene Standortinformationen werden nicht ermittelt oder gespeichert.

Bitte beachten Sie aber, dass Sie übliche Sicherheitsstandards einhalten, z. B. die Sperrung Ihres Computers, wenn Sie nicht am Arbeitsplatz sind. Ansonsten kann es möglich sein, dass sich eine unbefugte Person Zugriff zu Ihrem E-Mail-Postfach verschafft. Diese Person hätte dann auch Zugriff auf Ihre Angaben in der Befragung, sofern Sie die Befragung noch nicht vollständig bearbeitet haben und Cookies aktiviert sind. 

Alle Daten werden streng vertraulich durch das unabhängige Evaluationsinstitut Univation – Insititut für Evaluation Dr. Beywl & Associates GmbH mit der EFS-Befragungssoftware der Questback GmbH erhoben. Nach Ablauf des Befragungszeitraums übergibt Univation – Insititut für Evaluation Dr. Beywl & Associates GmbH die Antworten als verschlüsselte Datensätze an Citizens For Europe und löscht die Datensätze vom eigenen Server. Es wird eine Trennungskontrolle sichergestellt, so dass im Rahmen der Befragung freiwillig angegebene E-Mail-Adressen und Telefonnummern getrennt von Ihren anderen Antworten heruntergeladen und gespeichert werden.

Citizens For Europe analysiert nach Abschluss der Befragung die Daten und erstellt einen Bericht. Aus dem Bericht wird kein Rückschluss auf die Antworten einzelner Personen oder Abteilungen möglich sein.

Die Ergebnisse werden in einem Abschlussbericht veröffentlicht und im Rahmen einer Veranstaltung vorgestellt. Wenn Sie die Ergebnisse erhalten möchten, senden Sie bitte eine E-Mail an: befragung@citizensforeurope.org

Bei Fragen können Sie sich jederzeit per E-Mail an befragung@citizensforeurope.org wenden.